2

Shame

Und wieder sind über vier Monate ohne ein Wort vergangen… Rausreden kann ich mich in diesem Fall aber mit einem Umzug nach Düsseldorf und einer längeren Phase des Unwohlseins, die es mir so gut wie unmöglich machte, einen Computer zu benutzen. Das hat Gott sei Dank ein Ende!

Aber dafür kann ich zu Projekt Nummer eins sagen, dass es gut funktioniert. Natürlich kann ich mich nicht immer mit allen auf der Liste treffen, aber es wird viel telefoniert und hin und her geschrieben. Ich denke, das halte ich so noch eine Weile durch ;).

Was auch super funktioniert, ist die Spielegruppe, die mein Mann und ich mit meinem Cousin begonnen haben. Wir treffen uns regelmäßig um gemeinsam Gesellschaftspiele zu spielen und wenn es mal ausfallen muss, ist der nächste Termin aber schon ausgemacht. Zwischendurch wird die kleine Gruppe auch durch Gäste bereichert und es wird auch nicht immer das gleiche gespielt, sondern die Schränke gut ausgereizt. Das wird natürlich dadurch begünstigt, dass man sich abwechselnd bei ihm oder bei uns trifft, sodass man zur Abwechslung quasi gezwungen wird. Außerdem ist so abgesichert, dass man sich nicht in der Wohnung verkriecht, sondern zwischendurch mal rauskommt :P.

Advertisements