1

Afrika-Mobile

Um unserem Sohn die afrikanische Tierwelt näherzubringen, für wenn er seinen Opa in Namibia besucht, habe ich ein Afrika-Mobile gebastelt. Es gibt von den genähten Tieren bei seinem Opa zwar nur Zebras und Giraffen, aber die anderen muss man schließlich auch kennen ;).

Inspirieren lassen habe ich mich von den vielen schönen Afrika- und Safari-Mobiles auf Pinterest und mir zusammengesucht, welche Tiere ich am schönsten fand. Genäht habe ich dann mit Filz. Schön geworden, oder?

Mobile Affe Mobile Giraffe

Mobile Elefant Mobile Nilpferd Mobile Löwe Mobile Zebra Mobile Mitte Mobile Afrika

1

Baby-Körnerkissen

Irgendwann hat mich doch das Werdende-Mama-Nähfieber gepackt und ich habe mich erstmal an was einfaches gewagt: Körnerkissen. Schön klein, damit sie auch auf den Babybauch passen und mit Rapssamen gefüllt. die sind nicht ganz so hart wie Kirschkerne etc..

Die Stoffe sind Vintage ;). Der Katzenstoff stammt aus meiner Kinderbettwäsche, ist also schon über 20 Jahre alt und der Stoff mit den Kindern drauf, ist sogar aus der Bettwäsche meiner Tante rausgeschnitten und somit ganze 60 Jahre alt.

Bisher haben wir die Kissen zwar noch nicht gebraucht, aber ich mag sie trotzdem :).

Körnerkissen hinten Körnerkissen vorne

1

Elfquest-Kostüm

In unregelmäßigen Abständen nehme ich an Fantreffen des Comics Elfquest (http://www.elfquest.com/) teil. Bei den Treffen gibt es auch immer wieder einen Kostümwettbewerb der zum Thema der jeweiligen Convention passt. Dieses mal war das Thema „Bewahrer“, das sind so kleine grüne Alien-Elfen, die in den Comics vorkommen. Ich entschied mich für den Charakter Rosie, aus den Rebel-Comics. Da ich mich bis kurz vor der Convention nicht aufraffen konnte, wurde das Kostüm ein Schnellschuss, in zwei Tagen, komplett per Hand genäht!

Kostüm Rosie (1)

Kostüm Rosie (2) Kostüm Rosie