Adventskalender-Baum aus Filz

Ich werde auf Instagram gerade irgendwie von Adventskalendern erschlagen und auch wenn ich noch so gar nicht in Weihnachtsstimmung bin, ergebe ich mich mal dem Gruppenzwang 😉

Adventskalender Anhänger (7)

Schon im letzten Jahr habe ich es endlich geschafft, einen Adventskalender Baum zu nähen, an den dann jeden Tag ein Christbaumschmuck gehangen wird. Mein Großer hatte einen Riesenspaß die Täschchen zu öffnen und zu sehen, was er heute aufhängen kann. Theoretisch wären die Taschen am Kalender auch groß genug um noch etwas Süßes darin zu verstecken, aber er hat sich nicht beschwert, also habe ich mir das gespart.

Adventskalender (5)

Für Heiligabend habe ich die Tasche ein bisschen größer gemacht. Da gab es dann auch ein kleines Geschenk (Minibuch und Schokolade).

Inspiration kam wie so oft von Pinterest. Ich finde die Idee einfach wunderschön, einen Adventskalender zu haben, der nicht weniger, sondern mehr wird.

Jetzt aber zur Sache: Für den Kalender habe ich nur zwei Fleecedecken und Filzreste verwendet und ja ok, ein paar schlaflose Nächte sind auch drauf gegangen…

 

Bei der Motivwahl habe ich einfach ganz wild durcheinandergewürfelt, was ich so zum Thema Advent und Weihnachten gefunden habe:

 

Mit den Taschen bin ich ein bisschen unzufrieden, die sind mir zu labbrig. Vielleicht habe ich ja noch die Muße das nachzubessern. Ansonsten kommt der Kalender dieses Jahr wieder so an die Wand wie er ist. Die Zahlen sind kleine Holzwäscheklammern und  zur Befestigung des Christbaumschmucks habe ich verschiedene grüne Knöpfe (Ein großer Dank an meine Tante mit ihrer Sammlung!) an den Baum genäht. Kleiner Tipp: Vorher schonmal den ganzen Schmuck drauflegen um zu sehen, wie die Abstände sein müssen und immer wieder durchzählen! Mir fiel am 16. Dezember auf, dass ich nur 23 Knöpfe hatte, was man auf dem Bild auch sehen kann :P.

 

Der Christbaumschmuck ist ein bisschen kleiner, als ich ihn für einen richtigen Baum machen würde. Ich habe dann auch noch ein paar große Exemplare gemacht, die ich zu Weihnachten verschenkt habe :).

Adventskalender Anhänger (6)

Die schöne Heilige Familie habe ich bei whatmadeleineloves gefunden :).

Pizza aus Filz

Zu einer schönen Kinderküche gehört natürlich auch eine Pizza vom Lieferdienst, falls man doch mal keine Lust hat zu kochen :P.

Pizza (1)

Der Karton ist von einer Süßigkeitenpizza. Ein richtiger wäre dann doch etwas groß gewesen. Im Internet habe ich Pizzen gefunden, bei denen die Tomatensoße und der Käse extra waren, aber da mir der sonstige Belag schon zu viele Kleinteile sind, habe ich Soße und Käse auf den Stücken festgenäht. Zur Auswahl stehen zwei Belag-Varianten: Salami und Hawaii. Eine vegetarische Alternative kommt dann später noch…

Pizza (5)Pizza (4)

Pausensnack aus Filz

Butterbrot (3)Und schon folgt das nächste Geburtstagsgeschenk für ein befreundetes Kind. Ich hatte eine Butterbrotdose für die Freundin des Großen gekauft und diese galt es nun zu befüllen.

Butterbrot (2)

Damit die Auswahl groß genug war, gab es direkt zwei verschiedene Sorten Brot, Käse, Wurst, Ei, Salat und leckere Tomaten.

Butterbrot (1)

Damit der süße Hunger auch gestillt werden konnte, wanderte noch eine Kiwi in die Brotdose. Ich wollte mich damit mal an „schneidbarem“ Obst versuchen und habe die zwei Hälften mit Klettband verbunden. Sagen wir’s mal so, das ist noch verbesserungsfähig…

Kiwi

0

Geburtstagskrone für meinen Kleinen

Ich konnte es mal wieder nicht lassen und musste den Pinterest-Postern alles nachmachen…

Diesmal eine Geburtstagskrone für meinen kleinen Schatz, der HEUTE 1 Jahr alt wird!!!

War natürlich auch wieder ein Schnellschuss. Ist ja nicht so, dass ich gestern nichts Anderes zu tun gehabt hätte, wie z.B.: Putzen oder Backen ;).

Mit dem Löwenmotiv bin ich dem mit den Einladungen vorgegebenem Motto AFRIKA treu geblieben, wie ich ja auch sonst eher afrikabezogen für den Kleinen bastel. Dem wird natürlich auch die „Party“-Dekoration folgen. Party in Anführungszeichen, da es sich ja einfach um einen netten Spielnachmittag mit befreundeten Müttern handeln wird.

 Krone vorn

Krone hinten

Passend zu der Krone gibt es dann noch einen kleinen Anstecker.

Brosche

1

Rasselball

Über Pinterest bin ich auf einen schönen nadelgefilzten Rasselball gestoßen und wenn es eins ist, von dem mein Kleiner nicht genug bekommen kann, dann sind das Rasseln!

Ich habe leider nur noch blaue Filzwolle und ein paar blaue Reste da gehabt, daher ist es, nunja, sehr blau geworden…

Rasselball (1) Rasselball (2)

Man braucht also Filzwolle, einen Haushaltsschwamm oder etwas Schaumstoff (meiner ist von einer alten Matratze) als Filzunterlage,eine Filznadel, Garn, ein Überraschungsei/Taktei, ein paar Perlen und Klebeband.

Für die Rassel einfach das Überraschungsei mit den Perlen füllen und mit dem Klebeband gut verschließen. So hatte ich es auch für meinen Rasselpapagei gemacht.

Rasselball (3) Rasselball (4)

Dann die Rassel mit der Filzwolle umhüllen und diese mit dem Garn fixieren. Anschließend die Wolle mit der Filznadel bearbeiten, damit der Ball fester und runder wird. Dabei schön auf der Unterlage bleiben, damit man nicht auf den Tisch piekst und gut auf die Finger aufpassen. Mit der Nadel immer schön seitlich einstechen, damit man nicht gegen die Rassel kommt.

Rasselball (5) Rasselball (6)

Wenn der Ball die gewünschte Form und Festigkeit hat, kann man ihn mit bunter Filzwolle verzieren. Ich habe drei verschiedene Blaue Streifen gemacht. Dafür einfach deckend die Filzwolle an die gewünschte Stelle legen und mit der Nadel mit dem Untergrund verfilzen.

Rasselball (7)

Man muss auf jeden Fall sehr sorgfältig arbeiten, da das Kind sonst beim Reinbeissen die ganze Wolle wieder abzupft!

Eine schöne, sehr ausführliche Anleitung (von PrettyPrudent – auf englisch, aber die Bilder sprechen für sich) findet ihr hier.