Einladungen zum 2ten Geburtstag

Es gab natürlich nicht nur bei Freunden was zu Feiern. Auch mein Großer wurde vor einiger Zeit 2 Jahre alt. Da die Dame damals hoch im Kurs stand, wurde es eine Peppa-Party und dazu brauchte es natürlich auch die passenden Einladungen.

Advertisements

Kartoffeln aus Netzstrümpfen

Ich mache mal einfach so weiter mit den Geschenken ;).

Hier eine ganz einfache, schnelle und schöne Idee: Kartoffeln aus Netzstrümpfen für den Kaufmannsladen.

Kartoffeln

Ich hatte mich schonmal an einer Kartoffel aus Filz probiert, aber das wurde einfach ein unförmiger, brauner Klumpen. Ich finde diese Kartoffeln kommen den echten Exemplaren in Farbe und Form wesentlich näher. Das Problem war nur immer das verknotete Ende irgendwie festzunähen, ohne das es zu fett wird.

Pausensnack aus Filz

Butterbrot (3)Und schon folgt das nächste Geburtstagsgeschenk für ein befreundetes Kind. Ich hatte eine Butterbrotdose für die Freundin des Großen gekauft und diese galt es nun zu befüllen.

Butterbrot (2)

Damit die Auswahl groß genug war, gab es direkt zwei verschiedene Sorten Brot, Käse, Wurst, Ei, Salat und leckere Tomaten.

Butterbrot (1)

Damit der süße Hunger auch gestillt werden konnte, wanderte noch eine Kiwi in die Brotdose. Ich wollte mich damit mal an „schneidbarem“ Obst versuchen und habe die zwei Hälften mit Klettband verbunden. Sagen wir’s mal so, das ist noch verbesserungsfähig…

Kiwi

0

Geschenke zum ersten Geburtstag

Wie ja schon öfters erwähnt, bin ich in ziemlich vielen Babyclubs angemeldet. Zum ersten Geburtstag des Kleinen, gab es jetzt natürlich wieder eine Flut von Post mit allen möglichen Pröbchen, Coupons und Aufmerksamkeiten, die ich euch natürlich nicht vorenthalten will.

dm

Als allererstes (eine Woche vor dem Termin) hat sich dm gemeldet, mit einer E-mail, die auf einen Coupon hingewiesen hat, den ich mir ab sofort auf der Webseite runterladen könne. Also nichts wie hin, Coupon ausgedrucht und im nächsten dm-Markt das Geschenk abgeholt. Es gab ein Buch über die Sinne, dass in Zusammenarbeit von dm und Duden entstanden ist. Die Zeichnungen finde ich persönlich sehr schön, über den Text lässt sich streiten.

dm

Wobei ich es eigentlich unterstützenswert finde, wenn nicht soviel Verpackungsmüll anfällt, war ich doch ein bisschen entsetzt, als das Buch so nackt und verletzlich aus dem Rucksack meines Mannes purzelte, der es für mich abgeholt hatte. Was da auf dem Weg alles hätte passieren können :P.

HIPP

Als nächstes meldete sich HIPP, von denen wir ein kleines Paket im Briefkasten hatten. Highlight war die Geburtstagsgirlande, mit dem Namen des Kleinen, die man aufhängen konnte. Auch sehr süß, das kleine Pappbilderbüchlein von Jako-o. Drei HIPP Produktproben (Quetschi, Obst-Getreideriegel, Milchpulver) und ein Gutschein über ein Fotobuch bei Snapfish komplettierten das Paket.

hipp

Jako-o

Von Jako-o bekam ich nur eine Email mit einer Vorteilsnummer. Bei einer Bestellung von 30€ gibt es einen Gutschein für ein Fotobuch bei Snapfish im Wert  von 35€ geschenkt.

Rossmann

Beim Rossmann war ja damals schon im Geburtspaket eine CD mit klassischer Musik für Babys. Jetzt, zum ersten Geburtstag, folgte der Party-Hit-Mix mit Kinderliedern. Dabei dürfen natürlich auch ein paar Geburtstagslieder nicht fehlen. Sehr schön zusammengestellt.

DSCN3666

DSCN3672

0

Geburtstagskrone für meinen Kleinen

Ich konnte es mal wieder nicht lassen und musste den Pinterest-Postern alles nachmachen…

Diesmal eine Geburtstagskrone für meinen kleinen Schatz, der HEUTE 1 Jahr alt wird!!!

War natürlich auch wieder ein Schnellschuss. Ist ja nicht so, dass ich gestern nichts Anderes zu tun gehabt hätte, wie z.B.: Putzen oder Backen ;).

Mit dem Löwenmotiv bin ich dem mit den Einladungen vorgegebenem Motto AFRIKA treu geblieben, wie ich ja auch sonst eher afrikabezogen für den Kleinen bastel. Dem wird natürlich auch die „Party“-Dekoration folgen. Party in Anführungszeichen, da es sich ja einfach um einen netten Spielnachmittag mit befreundeten Müttern handeln wird.

 Krone vorn

Krone hinten

Passend zu der Krone gibt es dann noch einen kleinen Anstecker.

Brosche

1

Geburtstagseinladungen

OMG! In einer Woche ist es schon so weit und der Kleine wird ein Kleinkind!

Eigentlich wollte ich seinen ersten Geburtstag ganz klein feiern. Nun ist doch ein mehrtägiges Großevent daraus geworden… Am Geburtstag selbst werden am Nachmittag ein paar befreundete Mütter mit ihren Kindern vorbeischauen und es darf gespielt werden. Am Wochenende gibt es dann Kaffee & Kuchen mit der Familie. Die Tanten und Onkel haben mittlerweile alle Smartphones und WhatsApp, da wird nicht mehr richtig eingeladen, sondern Gruppenchats geführt ;). Für die anderen Mütter habe ich mich aber, mitten im Namibia-Fotos Sortierstress, nochmal aufgerafft und gebastelt.

Einladungskarten

Die Schablonen für die Tiere hatte ich noch Zuhause. Zu Referendariatszeiten wurden sie verwendet um Pop-Up-Karten mit Afrika-Thema zu basteln. Die Formen sind einfach und auch für Grundschulkinder gut auszuschneiden. Die Details werden einfach mit einem schwarzen Stift aufgezeichnet.

Ich habe nur drei Stempelkissen: blau, schwarz und rot. Ich habe mich der Freundlichkeit halber für das blaue entschieden. Der Elefant sieht, dank falschherum aufgeklebter Ohren, eh schon so traurig aus, da wollte ich es mit schwarz nicht noch düsterer machen :P.

Ich habe auf den Karten immer noch ein bisschen Platz gelassen, um den Namen des eingeladenen Kindes mit drauf zu schreiben. Den Einladungstext habe ich auf weißem Papier geschrieben und gefaltet in die Karte eingelegt. So kann die Karte theoretisch weiterverwendet werden.

*UPDATE*: Hier noch die Anleitung inkl. Schablonen für die Tiere

Schablone Tiere

0

Roar!!!

PREMIERE! Ich war auf meine erste „Erster Geburtstag“ Party eingeladen. So viele Leute, so viele Babys und so viele weitere „Erster Geburtstag“ Partys in Aussicht! Ich kann es immer noch kaum glauben, dass mein Würmchen in zwei Monaten auch zu dem Club der Einjährigen gehört. Die Zeit rast, vor allem wenn eine Geburtstagsfeier vor der Tür steht und man immer noch nicht mit dem Geschenk angefangen hat. Es war also wieder mal ein Schnellschuss von zwei Tagen, bei dem ich mir aber größte Mühe gegeben habe (soll ja für ein Kleinkind sein), alles sorgfältig zu verarbeiten.

Ich bin, auch wenn es diesmal nicht für mein eigenes Kind war, der afrikanischen Tierwelt treu geblieben und habe einen kleinen Stoff-Schlaufen-Löwen genäht. Inspirieren lassen habe ich mich wie so oft, von einem Bild bei Pinterest:

Vorlagen (1)

Damit ich euch auch sagen kann, wer ursprünglich auf die Idee kam (nämlich mmmcrafts), habe ich mich dann eben noch einmal auf die Suche nach dem zugehörigen Link gemacht. Als ich mir den Text zum Bild durchgelesen habe, entdeckte ich dann, dass Sie die Idee auch schon „geborgt“ hatte und nämlich von folgendem Blog: Chez Beeper Bebe. Dort ist es zwar eine Sonne und kein Löwe, es gibt aber ein kleines Tutorial, welches ich mir vielleicht mal vorher hätte durchlesen sollen. Dann wäre das Ganze vielleicht nicht so planlos abgelaufen

Hätte hätte Fahrradkette, es hat ja trotzdem geklappt. Hier also nun mein Ergebnis:

Löwe fertig (1)

Ich habe ein paar Dinge anders gemacht, als bei dem Vorbild-Löwen und zwar habe ich die Nase noch mit Füllwatte ausgestopft, damit es ein bisschen plastischer ist. Außerdem habe ich keine Puppenaugen benutzt, sondern die Augen einfach aufgestickt. Bei diesen Plastikkleinteilen bin ich mir einfach immer zu unsicher ob das hält. Dass mein Löwe nicht ganz so rund ist wie der andere, war eher Unfähigkeit als Absicht, aber ich mag ihn auch mit seinen Ecken und Kanten ;).

Als Materialien habe ich einen weißen Waschlappen, braunen Nasen-Stoff, braunes Garn, Füllwatte und diverse Webbänder benutzt.

01 Material

Dann habe ich Mithilfe einer kleinen Schüssel, die Kreise auf den Stoff gemalt und zuzüglich einer Nahtzugabe ausgeschnitten. Auf einen der beiden Kreise habe ich auf der linken Stoffseite das Gesicht des Löwen vorgezeichnet.

Dann habe ich per Hand die Augen und den Mund mit meiner Version des Raupenstichs aufgestickt.

02 Stoff zuschneiden 03 Gesicht aufsticken

Als Nächstes kam die Nase dran. ich habe einfach nach Augenmaß ein Stück Stoff abgeschnitten und die Ränder nach innen umgeschlagen und rund festgeheftet. Dann habe ich die nun schon erkennbare Nase auf den Stoff genäht und kurz bevor ich zugemacht habe noch die Füllwatte reingeschoben.

04 Nase aufnähen 05 Webbänder zuschneiden

Dann ging es an die Webbänder. Ich habe mir zehn verschiedene Farben rausgesucht. die meisten der Bänder habe ich doppelt, manche aber auch ein- oder dreifach genommen. Die Enden habe ich mit einem Feuerzeug angeflemmt, damit nichts mehr aufgeht.

Ich habe die Webbänder dann auf der Nicht-Gesicht-Hälfte, auf der rechten Seite, mit Stecknadeln festgeheftet. Anschließend dann einmal rundherum alles mit der Maschine festgenäht, damit gleich beim Zusammennähen von Vorder- und Rückseite nix verrutscht.

06 Webbänder feststecken 07 Webbänder annähen

Nachdem ich beide Teile möglichst perfekt rechts auf rechts (Geischt auf Bänder) gelegt hatte, habe ich sie mit der Nähmaschine bis auf eine kleine Lücke zusammengenäht. Dann wurde alles durch das Loch gewendet und der schon sehr hübsche Löwe mit der Füllwatte gefüttert. Das Loch habe ich dann einfach per Hand zugenäht.

08 Wenden Löwe fertig (4)

Und hier nochmal von hinten:

Löwe fertig (2)

Löwe fertig (3)