1

Upcycling: Aufbewahrungs-Behälter aus Wasserkanistern

Aufbewahrung 00

Wie schon angekündigt, mal wieder ein Pinterest inspiriertes Bastelprojekt. Wir hatten eine Zeit lang so einen Wasserspender aus Glas zuhause, den wir immer fleißig mit 5l-Kanistern Wasser befüllten. Vorausschauend wie ich bin, habe ich diese natürlich erstmal aufbewahrt. Kann man ja sicher noch was mit anfangen… Leider nehmen dieses Dinger halt auch unheimlich Platz ein und als jetzt der Frühjahrsputz anstand, musste endlich was passieren!

Ersteinmal versuchte ich von Hand das Papier abzuknibbeln, dann wurden die Oberteile abgeschnitten. Dabei habe ich die Höhen stark variiert, wer lieber alle gleichhoch haben möchte, kann das natürlich auch machen. Ich habe die Unterteile dann vom Knibbeln frustriert in die Spülmaschine gepackt, was eine meiner dümmeren Ideen war… Das Plastik hat sich teilweise ziemlich verzogen. Also am Besten ganz lange in Spüli-Wasser einlegen und dann nochmal versuchen. Die scharfen Kanten habe ich mit Isolierband abgeklebt, was noch dazu gut aussieht. Buntes Klebeband und Washi-Tape sollte auch funktionieren.

Aufbewahrung 04

Um die Behälter besser auseinander halten zu können und zur Dekoration habe ich eine Seite mit Abtönfarbe angemalt. Da nur ein kleiner Teil angemalt wurde, sieht man dann auch auf den ersten Blick, was drin ist.

Aufbewahrung 05

Die Behälter ermöglichen es dem Kleinen jetzt wesentlich einfacher, sein ganzes Zeug vom Kinderzimmer ins Wohnzimmer zu schleppen. Er hat sie sogarschonmal selbst wieder eingeräumt ;).

Als Erwachsenenvariante kann man auch gut seine Schuhe drin aufbewahren und im Schrank stapeln. Beim Verschönern und Befüllen sind aber natürlich keine Grenzen gesetzt.

Advertisements